Bücherei Westerheim


Stichwort zur Expertensuche

Alle Wörter müssen enthalten sein Mind. eines der Wörter muss enthalten sein

Anna wünscht sich einen Hund

Pp. : DM 10.80 / 30 S

Obrecht, Bettina / Engelking, Katrin

Verlag Hamburg: Oetinger, 2000
ISBN 3-7891-1112-0
Schlagworte Weihnachten Mädchen Hund Kinderbuch Wunsch
Interessenkreis Kinderbücher 6-8 (Erstleser)
Einordnung Kinder- und Jugendliteratur
 
Buch
Status verfügbar
 Zu 'Meine Liste' hinzufügen
Inhalt Jedes Jahr denkt Anna: Diesmal kriege ich einen Hund zum Geburtstag. Und wenn sie keinen bekommt, denkt sie: Aber zu Weihnachten kriege ich bestimmt einen Hund. Jetzt ist es wieder soweit und Anna ist ganz sicher: Sie wird einen Hund bekommen. Aber vor dem Christbaum steht - ein Fahrrad. Anna kann es kaum glauben. Zugegeben, es ist ein schönes Fahrrad und fünf Gänge hat es auch. Aber es ist eben kein Hund. Ein Hund hätte sich gefreut, dass Anna ihn geschenkt bekommt. Ein Fahrrad kann sich nicht freuen. "Weißt du was", sagt Papa, "Mama und ich holen jetzt unsere Fahrräder. Und dann zeigen wir deinem Fahrrad die Stadt. Vielleicht freut es sich ja doch." Das tut das Fahrrad tatsächlich. Jedenfalls summt es so, als würde es sich freuen. Da freut Anna sich auch. Und überhaupt: Hat sie nicht bald Geburtstag? Dann bekommt sie bestimmt ihren Hund ... "Sonne, Mond und Sterne" für die 1./2. Klasse: große Schrift, Aufteilung in kurze Kapitel, farbige Bilder zur Unterstützung des Leseverständnisse, bekannte Autoren.
Details bei amazon
Rezension bei ÖBW
Signatur
Mediennummer: 12014104

(C) 2019 paidosoft Bibliothekssysteme
Letztes Update: 15.10.2019, 19:44 Uhr